Zusammenleben in der Dorfregion

Regelmäßige (Netzwerk-)Treffen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, gemeinsame Feste und Aktionen zur regionalen Geschichtsforschung – all das und noch viel mehr sind Projektideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ersten Treffen der Arbeitsgruppe (AG) zum Thema „Zusammenleben in der Dorfregion“. Nun steht das nächste Treffen an. Alle Interessierten aus Bürgerschaft, Politik, Verwaltung, Kirche und Sozialem sowie aus Vereinen und Verbänden sind herzlich eingeladen sich am 14.05.2018 um 18.00 Uhr gemeinsam mit weiteren Interessierten aus der Dorfregion zum aktuellen Stand der Dorfentwicklung auszutauschen.

Das Treffen findet im Gemeinderaum im Kindergarten in Häuslingen (Bahnhofstraße 18) statt.
In dem Treffen der Themen-AG besteht die Möglichkeit, die bisher genannten Projektideen zu sichten und zu vertiefen sowie neue Ideen einzubringen. Die AG freut sich über alle Interessierten aus den Orten Bierde, Böhme, Altenwahlingen, Kirchwahlingen, Klein und Groß Häuslingen, Otersen und Wittlohe.
Bei Fragen zum Dorfentwicklungsprozess in der Dorfregion „von Bierde bis Wittlohe“ stehen Ihnen Jeanett Kirsch (0511/590974-30, kirsch@koris-hannover.de) und Karin Bukies (0511/14391, karin.bukies@stadtlandschaft.de) gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.