Dorfregion: Förderung privater Maßnahmen

Der Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion „von Bierde bis Wittlohe“ mit den Ortschaften Bierde, Böhme, Altenwahlingen, Kirchwahlingen, Groß und Klein Häuslingen, Otersen und Wittlohe wird zurzeit mit Hochdruck erarbeitet.

Er bildet die Voraussetzung zur Förderung öffentlicher und privater Maßnahmen ab dem Jahr 2019. Bürgerinnen und Bürger sowie weitere interessierte Akteure sind herzlich eingeladen, sich am 29. Mai 2018 um 19.00 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage in Böhme über die Förderung privater Maßnahmen zu informieren.

Im Rahmen der Dorfentwicklung haben also auch Privatleute die Möglichkeit, Fördermittel zu beantragen, um ortsbildprägende Bausubstanz zu erhalten bzw. in ihrem Erscheinungsbild wiederherzustellen. Mögliche Maßnahmen sind beispielweise die Umnutzung von Wirtschaftsgebäuden und die Revitalisierung leerstehender Bausubstanz, aber auch die Erneuerung von Fenstern, Türen und Toren, die Sanierung von Fassaden oder Dächern sowie die Gestaltung von Hofräumen und Einfriedungen.
Die Vergabe der öffentlichen Mittel ist allerdings auch mit Anforderungen an die Gestaltung und die Materialverwendung verbunden. Worauf kommt es bei der Gestaltung an? Was ist für die Antragstellung zu beachten? Darüber informieren Karin Bukies von der Planungsgemeinschaft KoRiS/Stadtlandschaft und Vertreter des zuständigen Amtes für regionale Landesentwicklung, Geschäftsstelle Verden. Neben Privatleuten möchte die Veranstaltung auch ausdrücklich Handwerksbetriebe aus der Dorfregion ansprechen, sich über die Anforderungen an Material und Gestaltung im Rahmen von Fördermaßnahmen der Dorfentwicklung zu informieren.

Die Fördermittel für private Maßnahmen stellt das Land Niedersachsen jährlich zur Verfügung. Der jährliche Stichtag für Förderanträge beim zuständigen Amt für regionale Landesentwicklung ist der 15. September. Dafür sollten die Antragsunterlagen spätestens bis Ende August bei der Gemeinde Kirchlinteln bzw. bei der Samtgemeinde Rethem eingereicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.