Johanna Scheele malt Landschaften, Tiere und Menschen

„Durch das Malen betrachtet man alles um sich herum viel detaillierter. Ein wahnsinnig tolles Hobby um Dinge festzuhalten und um vor sich hin zu träumen“, betonte die 19-jährige Johanna Scheele aus Wittlohe bei der Eröffnung ihrer 1. Kunstausstellung am Sonntag im AllerCafé in Otersen.

Dorfladen-Vorsitzender Günter Lühning begrüßte die junge Künstlerin sowie deren Familie, Freunde und Café-Gäste zur 8. Kunstausstellung im AllerCafé. Dieter Bergstedt freute sich als Vorsitzender der Dorf- und Vereinsgemeinschaft über die erste Kunstausstellung einer jungen Künstlerin, denn „die Einbindung der jungen Generation haben wir in unseren Dörfern schon lange auf unsere Fahnen geschrieben“.

Johanna Scheele bedankte sich beim Dorfladen-Verein für die Bereitstellung der AllerCafé-Räume und bei der Dorf- und Vereinsgemeinschaft Otersen „für die Unterstützung der 1. Ausstellung“.

Malen, Joggen, Reiten und Musik sind die Hobbies der jungen Künstlerin, die bei Ausritten oder beim Laufen immer auf der Suche nach Motiven ist. Oftmals fotografiert sie das neue Motiv und später wird mit Kohle oder Pastellkreide ein Bild daraus. Menschen hat sie ebenso gemalt wie Katzen, Hunde oder Pferde. Ihre Großeltern hat sie mit Kohle gezeichnet und direkt darunter hängen farbige Bilder mit den Urlaubsorten von Oma und Opa – Nordseestrand mit Strandkorb und Berg-Panorama. Mit Kohle hat Johanna Scheele sowohl das Elternhaus in Wittlohe, den Dorfladen in Otersen, ein menschliches Auge und einen männlichen Oberkörper im Bild festgehalten. Farbenprächtig sind die Bilder mit beeindruckendem Abendhimmel, darunter ein Bild von zwei Paaren an einer Schiffs-Reeling und gleich nebenan das Bild der Soltauer Holzachterbahn.

Johanna Scheele am E-Piano

„Ein Stückcken weit ist das malen wie Medizin für mich. Ich bekomme dabei den Kopf frei und nutze die Chance, um Stress abzubauen“, so Johanna Scheele bei der Ausstellungseröffnung. Anschließend leistete die sowohl künstlerisch als auch musikalisch begabte junge Frau aus Wittlohe einen Beitrag zur Entspannung der Gäste: Auf ihrem E-Piano brachte Johanna Scheele mehrere Musikstücke mit Bravour zu Gehör. Beim Rundgang durch das AllerCafé durfte sich die junge Wittloherin über viele lobende Worte zu ihren Bildern freuen. Die neue Ausstellung im AllerCafé ist an jedem Sonntag von 14 bis 17 Uhr während der Café-Zeiten geöffnet und an Werktagen während der Geschäftszeiten des Dorfladens geöffnet.

Die junge Künsterin Johanna Scheele (19) aus Wittlohe eröffnete am Sonntag ihre 1. Kunstausstellung gemeinsam mit ihrer Mutter Ulrike und mit Dieter Bergstedt, 1. Vorsitzender der Dorf- und Vereinsgemeinschaft Otersen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.