1. Sitzung Dorf-AG Otersen-Wittlohe: Viele Antworten auf 3 Fragen

Über 50 Einwohner aus Otersen und Wittlohe sorgten am 24.1.2018  für eine gute Beteiligung bei der 1. Zusammenkunft der Dorf-Arbeitsgruppe (Dorf-AG) für Otersen & Wittlohe. Nach der Begrüßung durch Otersens Ortsvorsteher Dieter Bergstedt informierte Planerin Karin Bukies über Fördermöglichkeiten und die nächsten Schritte bei der Dorfentwicklung in der 8 Dörfer aus drei Gemeinden in zwei Landkreisen umfassenden Dorf-Region „Von Bierde bis Wittlohe“, die durch die Landesstraße L 159 und die Aller verbunden ist.

Ab 2019 können besondere Maßnahmen bei Antragstellung bis spätestens zum 15. September 2018 wie folgt finanziell gefördert werden:

  • 30 % Förderung für Sanierungen (Dächer, Fenster, Türen, Tore) bei ortsbildprägenden Gebäude – mit folgenden Obergrenzen: max. 50.000 € bei Sanierungen und max. 150.000 € bei Gebäude-Umnutzungen.
  • 53 bis zu 73 % Förderung bei öffentlichen Maßnahmen (Antragsteller: Gemeinde oder gemeinnützige Vereine)

Die weiteren Schritte in der Dorfentwicklung in der Dorf-Region sind

  • 4 Themen-AG´s – 1. Sitzungen im Februar
  • Rundfahrt durch alle 8 Dörfer
  • Fragebogen-Aktion für die junge Generation
  • Maßnahme-Werkstätten
  • Info-Veranstaltungen zu Förderungen

Abschließend wurden die über 50 Einwohner aktiv und notieren viele Antworten auf 3 Fragen.  Die 3 Fragen und die Antworten der anwesenden Einwohner, die in Kleingruppen formuliert wurden haben wir in einer PDF-Datei zusammenfassend dargestellt. Zum Herunterladen bitte den folgenden Link anklicken.

Zusammenfassung Fragen & Antworten Dorf-AG Otersen-Wittlohe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.